Zeitgenössische Kunst
Art contemporain

Ruhige Ton-in-Ton –  Kompositionen von rechteckigen oder runden Elementen kennzeichnen Helge Brāutigams frühe Malerei. Selbst eine intensive Rotpalette verbreitet keine Unruhe. Sie setzte diesem abstrakten Ansatz gern konkrete Anzłehungspunkte für das Auge entgegen, wobei sie diese Objekte wie Töpfe, Pfannen, Krüge gerade bis zur Erkennbarkeit ausführt und weitere Detaiłs Interdrückt.

Spätere Werke variieren die konkreten Objekte – Flaschen, Besteck, Geschirr. Leitern fallen in ihren Bildern auf – Leitern. die aus einem nahezu geschlossenen Raum ins Unbekannte hinausführen. In ihren Gravuren, die spāter als ihre meisten Malereien entstanden, überschreitet Helge Brāutigam diese Form. Die Hintergründe werden vielfarbig, die Objekte kompłexer. (Andreas Schmidt)

weiter

Des compositions calmes,les couleurs correspondant à des éléments rectangulaires et ronds sont frequent dans les grand formats des tableaux de Helge Braeutigam. Même une intense palette de rouge ne trouble pas la perception.

Helge réalise dans ses peintures une approche abstraite. Les objets comme casseroles, pichets et tables sont réduits à un état fondamentale tout détail supprimé.  D’autres oeuvres montrent des objets variés – bouteilles et couverts qui se  trouvent dans des espaces à peine reconnaissables. On remarque des  échelles qui mènent à des espaces inconnu.

continuer